Stundenlang

Ob du et glaubs oder nich

Mein Vadder und meine Mudder, also: nee!

– Also glaubse! Der glaubt et nich.

Dein Vadder und deine Mudder müssen ja damals irgendwie etwas miteinander gehabt haben.

– Dein Vadder und Deine Mudder ja auch, irgendwie.

Schwer zu glauben, dass die miteinander.. also wirklich! Nä.

– Wieso, datt ist doch Nattur!

Nattur, Nattur. Komm mir jetzt bloß nich mit Nattur!

– Ja, is doch schön, wenn se bissken Spass hatten.

Watt, Spass sollen die dabei auch noch gehabt haben? Näh, glaubse.

Datt geht jetz noch stundenlang, so. Stundenlang. Ich glaub et langsam.

Nachtrag:
Wer da jetzt willi und da jetzt ernst ist, das kann man sich wohl aussuchen.

Advertisements

3 Gedanken zu „Stundenlang

      1. mickzwo Autor

        Ich finde oft noch Sachen, die verbessert werden müssen und das tue ich dann auch. Das liegt auch an dem fehlenden Lektor. Wenn das dann schnell gehen muss, ist die Gefahr schon gegeben. Ägerlich, aber kein Beinbruch 🙂
        Ich habe gelernt, dass nur jemand vernünftig Gegenlesen kann, der überhaupt nichts mit dem Thema, über das man gerade schreibt, zu tun hat. Wer im Thema steckt ist zu sehr involviert, als dass er auf Rechtschreibung achten kann.

        Danke für Dein leises Lächeln, mick.

        PS.: Ich hatte den Vorzug im Ruhrgebiet aufzuwachsen. Manchmal versuche ich die Sprache meiner Jugend zu erinnern.. angemessen, also als ein Statement. ‚Datt‘ kann dann nicht ‚kaprizös‘ sein. So wäre es wirklich nur falsches Deutsch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s