Kommt so einer

Kommt so einer
stiefelschwer und spatenstark.
Mustert die Bäumchen, die noch nicht wissen,
welche Frucht sie einmal tragen werden – gerade,
dass sie ahnen einen Stamm zu haben,
und verwundert nachdenken, warum
ihre paar Blätter bunt am Boden liegen.
Kommt so einer und
nach zielsicherem mustern
setzt er seinen Spaten an.

Armes Bäumchen.
Ich kann deinen Schrecken so gut fühlen:
Er gräbt dich aus, reißt was ab
und nimmt dich mit.
Hättest du dich entscheiden können,
wärst du geblieben.
Aus Furcht vor dem Riss;
armes Bäumchen, wächst alles nach.

Woher
sollst du auch verstehen,
dass der Stiefelschwere
sein Handwerk versteht?
Dass der Spatenstarke,
Bäumchen liebt?

Du wirst lange brauchen, um zu verstehen,
dass es liebe ist,
wenn er auf dich zutritt mit Eimern,
um dich zu begießen,
wenn er einen Pflock neben dich schlägt,
um dich zu binden,
wenn er dich beschneidet,
um dir Luft zu verschaffen.

Wenn du alt bist erst,
wirst du begreifen,
was mit dir geschehen ist.
Wenn du alt bist erst,
wirst du wissen,
wozu du genommen wurdest.

1988/2014

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s