Das süßeste aller Gifte

Alles, von dem du dir Einbilden kannst, du tätest es freiwillig, geht leicht von der Hand.

Das Andere führt irgendwo zu aufbegehren. Häufig beginnt es mit abwägen.

Dazu, wahlweise:
Killig me softly oder Always look on the bright side of life.

Es kommt auf das Gleiche heraus.

Einbildung hatte von jeher eine gute Konjunktur. Sie ist das süßeste aller Gifte.

Und nun:
Der fröhliche Wecker …

It’s getting better, all the time (Sgt. Pepper’s lonely hearts Club band.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s