Wie et eben so is

Gedicht, unreinlich.

– „Wie isset?!“ „Juut, und selbst?“ „Wie soll’t sein, muss ja.“
– „Wie isset?!“ „Juut, und selbst?“ „Geht so, wenn man nur nich so viel quatschen müsste.“
– „Wie isset?!“ „Juut, und selbst?“ „Du stells vielleicht Fragen.“
– „Wie isset?!“ „Geht so.“ „Wie jetz,  geht so?! Ich gib dich gleich, geht so.“ „Wollt doch nur mal testen.“
– „Wie isset?!“ „Na datt is so: entweder du haset oder du haset nich.“ „Wie?“ „Hasse et nich, dann hasse et eben nich. Hasse et?“
– „Wie isset?!“ „Juut, und selbst?“ „Et iss wie et iss. Watt willse machen.“ „?“
– „Wie isset?! Und komm mich getz nich mit … “ „Watt willse schon machen.“ „Boah!“
– „Wie isset?!“ „Juut, und selbst?“ „Wetter.“ „Nimm, ein Handtuch. Machs ja alles nass!“
– „Wie isset?!“ „Juut, und selbst?“ „Kann nich klagen, und sonst?“ „Dienstags.“ „?!“ „Oder Donnerstag.“
– „Wie isset?!“ „Juut, und selbst?“ „Sonntag.“ „Iss alles schon schlimm genuch, und dann so watt!“
– „Wie isset?“ „Juut, und selbst?!“ „Ach, ich …“ „Na prima,“ hört man noch und steht so da.

Dieses Gedicht hat achtzig Strophen (Minimum). Es geht in vielen Sprachen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s